Meilensteine der Elektronik: Electronic Design Automation

Automotive-Elektronik definiert das Chip Design neu

Elektronikentwicklung (EDA)

Automotive-Elektronik definiert das Chip Design neu

Im vergangenen Jahr hatten zwei Trends starken Einfluss auf die Halbleiterindustrie. Zur Jahreswende erreichten sie eine hohe Relevanz und sorgen 2017 für Veränderungen in der Elektronikentwicklung. lesen

Strategischer Ausblick auf das PCB Design

Leiterplattenentwicklung

Strategischer Ausblick auf das PCB Design

Die Aufgabe eine Leiterplatte zu entflechten bestand früher im „Malen“ nach Zahlen. Heute ist ein Design hochkomplex und die Anforderungen an einen PCB-Entwickler werden in Zukunft weiter ansteigen. lesen

Awardträger

Cadence und FlowCad sind Meilensteine-Awardträger in der Kategorie Electronic Design Automation
Ausgefeiltes Expertenwissen in allen Belangen des EDA

Chip- & PCB-Entwicklung

Ausgefeiltes Expertenwissen in allen Belangen des EDA

Die stete Einführung neuer Design-Tools war für Cadence von Anbeginn die entscheidende Strategie für sicheres Wachstum. Mit FlowCAD als Vertriebspartner wird sie durch Kundennähe gefestigt. lesen

Auch nach 25 Jahren unerreicht: Happy Birthday Virtuoso

25 Jahre Virtuoso

Auch nach 25 Jahren unerreicht: Happy Birthday Virtuoso

Virtuoso ist ein Klassiker unter den Design-Tools. Bis heute bietet es den einzigen, vollständigen Design Flow der EDA-Branche für Analog/Mixed-Signal-ICs mit dem höchsten Automatisierungsgrad. lesen

EDA – von Adagio zu Allegro: Cadence gibt das Tempo vor

Electronic Design Automation

EDA – von Adagio zu Allegro: Cadence gibt das Tempo vor

Die Kadenz, mit der Daisy, Mentor und Valid Mitte der 80-er Jahre das Electronic Engineering anstimmte, änderte sich 1988 mit dem Debüt von Cadence Design Systems – auch die Akkordfolge wurde schneller. lesen

Meilensteine der Elektronik: Electronic Design Automation

25 Jahre Chip-Design: Technologie ohne Grenzen

EDA

25 Jahre Chip-Design: Technologie ohne Grenzen

Schalt- und Konstruktionspläne wurden bis zum Beginn der 80er-Jahre von Hand gezeichnet und Netzlisten gab man umständlich in einen Großrechner ein. 1981 sollte sich diese Arbeitsweise grundsätzlich ändern, als in Portland (Oregon, USA) Elektronikentwickler den Hersteller schlüsselfertiger CAE-Systeme gründeten – Mentor Graphics. lesen

Shooting Star Joseph B. Costello

EDA

Shooting Star Joseph B. Costello

Wahrscheinlich hätte Joseph B. Costello, ausgestattet mit einem messerscharfen Verstand und dem Hang zur theoretischen Mathematik, überall Karriere gemacht. Am Ende landete er in der Elektronikbranche, wurde dort von einem Mentor zu EDA bekehrt und führte schließlich als President eine Firma in Sachen IC-Entwicklungstools an die Weltspitze. lesen