Meilensteine der Elektronik

Lean ist bei Zollner gelebte Realität

Lean Management beim EMS-Provider

Lean ist bei Zollner gelebte Realität

Seit über 15 Jahren beschäftigt sich die Zollner Elektronik AG mit Lean-Management-Methoden, um verschwendungsfrei und in hoher Qualität zu produzieren. Inzwischen kann der EMS-Provider über eine Vielzahl erfolgreich umgesetzter Projekte berichten. lesen

Vernetzte Welten
– aber sicher

Interview mit Falk Senger

Vernetzte Welten – aber sicher

Wie das Internet der Dinge die Elektronikbranche revolutioniert, zeigte die Messe electronica. Falk Senger, Geschäftsführer der Messe München, über die Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels. lesen

Obsoleszenz-Management – der Schlüssel zur Langzeitverfügbarkeit

Materialbeschaffung

Obsoleszenz-Management – der Schlüssel zur Langzeitverfügbarkeit

Professionelle Materialbeschaffung, eine Standardleistung vom EMS-Anbieter, kann auf Obsoleszenz-Management nicht verzichten. Zollner Elektronik ermittelt prozessmäßig gefährdete Komponenten und stellt für den Produktlebenszyklus die Verfügbarkeit sicher. lesen

Auch Industrie 4.0 wird nicht ohne Menschen auskommen

Zollner Elektronik und die Zukunft von EMS:

Auch Industrie 4.0 wird nicht ohne Menschen auskommen

CEO Johann Weber sieht die Zollner Elektronik AG klar als Mitgestalter der Entwicklung auf dem Weg zur digitalen Fabrik. Netzwerke und Fachkräfte spielen für den Mechatronikdienstleister eine wichtige Rolle. lesen

Elektronenmikroskop in der Analyse- und Werkstofftechnik

Materialprüfung und Prozessanalyse beim EMS

Elektronenmikroskop in der Analyse- und Werkstofftechnik

Zollner Elektronik hat seine Untersuchungsmethoden um Analysen mit dem Rasterelektronenmikroskop erweitert. Die Ausrüstung kommt zum Einsatz, um die Anlieferqualität von Bauteilen zu prüfen, Qualifizierungen zu begleiten und Fertigungsprozesse noch exakter zu beurteilen. lesen

Meilensteine der Elektronik

Aus Ideen Lösungen machen

Modernes EMS

Aus Ideen Lösungen machen

Zollner Elektronik, der Mechatronikspezialist der EMS-Branche, fertigt nahezu alles, was Elektronik enthält – allerdings nur für seine Kunden vom Klein- und mittelständischen Unternehmen bis zum Weltkonzern. lesen

Messe München – Stark in München, weltweit gefragt

Mehr als nur Messe

Messe München – Stark in München, weltweit gefragt

Mit mehr als 40 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien ist die Messe München am Standort München und im Ausland ein weltweit führender Messeveranstalter. lesen

Flexible Produktionslinien nutzen Fertigungsressourcen sinnvoll aus

Einzel- und Kleinserienfertigung

Flexible Produktionslinien nutzen Fertigungsressourcen sinnvoll aus

Um die Betriebsmittel und Produktionsflächen optimal auszulasten, fertigt der EMS-Provider Zollner Elektronik einzelne Geräte und Kleinserien auf flexiblen Produktionslinien. Diese ergonomischen Montagearbeitsplätze lassen sich in weniger als 30 Minuten für einen Produktwechsel umrüsten. lesen

Die Leitung, die erstmals die Welt verband

150 Jahre Transatlantikkabel

Die Leitung, die erstmals die Welt verband

Was vormals Wochen dauern konnte, verkürzte sich auf wenige Stunden: Vor genau 150 Jahren, am 28. Juli 1866, nahm die erste beständige Telegrafenleitung zwischen Amerika und Europa ihren Betrieb auf. Die Ära der elektronischen Kommunikation rückte die Kontinente schlagartig näher zusammen. lesen

Unternehmergeist und Verantwortung für die Region

EMS-Anbieter unter den Top 15

Unternehmergeist und Verantwortung für die Region

Zollner Elektronik, der EMS-Anbieter aus dem Bayerischen Wald spielt bei den ganz großen Fertigern der Welt mit: den Top 15 der Branche. Den Grundstein legte Firmengründer Manfred Zollner 1965. lesen

Von Handmustern in Vitrinen zum interaktiven Messeerlebnis

Wirtschaftlich, nachhaltig, erfolgreich

Von Handmustern in Vitrinen zum interaktiven Messeerlebnis

In 50 Jahren entwickelte sich die Messe München von einem kleinen Start-up mit 24 Angestellten zu einer international führenden Messegesellschaft mit 900 Mitarbeitern. lesen

Wie die electronica von der Bedrohung zum Exportschlager wurde

Elektronikgeschichte

Wie die electronica von der Bedrohung zum Exportschlager wurde

Alle zwei Jahre ist electronica-Jahr. 2014 kamen dafür über 73.000 Fachbesucher nach München. Aus heutiger Sicht erstaunlich: Deutsche Großunternehmen und Verbände wollten die electronica nicht - mussten ihren Irrtum jedoch schnell einsehen. lesen

Hannover 1947

"Zeigt was ihr könnt - macht eine Exportschau"

Das Ende war der Anfang. Aus dem steinernen Boden leerer Fabrikhallen wuchs ein Weltsymbol. Niemand ahnte, was sich hier entfalten sollte. „Wenn ihr nicht verhungern wollt, müsst ihr exportieren“, konstatierten britische Wirtschaftsoffiziere. Da hatte General Sir Brian Robertson, Statthalter der britischen Besatzungszone, eine Idee: lesen

Ein Hightech-Drache, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat

Zollner Elektronik

Ein Hightech-Drache, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat

Da staunt selbst Hollywood: Techniker aus Ostbayern haben den größten Roboter der Welt gebaut, der beim ‚Drachenstich in Furth im Wald’ Zehntausende von Besuchern begeistern soll. Unter Federführung von Zollner und mit EU-Förderung erschufen 35 Projektpartner in neun Jahre hinter verschlossenen Türen ein echtes Hightechmonster lesen